Top-GB-Engelwelt

 Januar   |  Februar   | März    |  April        |   Mai             |  Juni

 Juli | August September Oktober  |  November  | Dezember

Vorwort - 1

Im Jahre 1956 wurde Luzifer, der Widersacher Gottes, mit einer großen Menge von Teufeln aus der Hölle losgelassen. Diese löschen den rechten Glauben aus, selbst in Menschen, die Gott geweiht sind. ...

Luzifer machte seine Gefährten (Teufel, Dämonen) schon seit der Zeit von Adam und Eva bekannt (heute z. Bsp. in der Esoterik), gibt diese zur Anbetung frei, wirkt aber selbst nur im Verborgenen; denn aus dem Hinterhalt kann er leichter die Menschen verderben. ...

Es kann nicht mehr geleugnet werden, dass der Glaube an den heiligen und dreifaltigen Gott verschwindet, weil Irrlehrer, Theologen und andere Lügner ihre eigene Lehren so darbieten, dass es schwer fällt die Liebe Gottes zu den Menschen noch zu erkennen. Unsere Zeit (das letzte Drittel der Apokalypse) benötigt also dringend die göttliche Hilfe. So bietet der barmherzige Gott uns in unserer Zeit viele seiner Engel an, die uns zuerst durch Gabriele Bitterlich bekannt gemacht wurden.

Als es Luzifer gelang den Vatikan unter seine Kontrolle zu bringen, konnte er die Verbreitung der Tagebücher von Gabriele Bitterlich stoppen aber nicht ganz verhindern. Rechtzeitig schickte Gott einen zweiten Zeugen seiner Engel, die Seherin Maria Magdalena Meyer. Bei ihr haben sich die Engel Gottes ein ganzes Jahr lang (1966) vorgestellt und somit die Berichte von Gabriele Bitterlich bestätigt.

In unserer Zeit, wo der Glaube an Gott, an Himmel und Hölle vom größten Teil des Klerus geleugnet wird, suchen Laien Hilfe bei Gott, welcher uns nun viele seiner uns noch unbekannten Engel als treue Helfer für die Bedürfnisse des Lebens anbietet. Noch einmal werden hier, im Internet, die Engel Gottes vorgestellt, damit gläubige Christen sich persönlich an sie wenden können. Das Wissen über die Namen und Aufgaben der Engel Gottes gibt uns die Möglichkeit diese direkt um Hilfe anzurufen; denn wir brauchen den Beistand der Engel, damit wir den Glauben an Gott nicht verlieren und um den teuflischen und boshaften Angriffen der Hölle Widerstand leisten zu können.

Verbünden wir uns mit den guten Engeln, besonders aber mit den Engeln unseres Geburtstages. - Die Engel erwarten, dass ihre Hilfe von uns angefordert wird; sie wollen ja unsere Brüder und Beschützer sein.

Lassen wir uns nicht abhalten von den Menschen, die nichts von Gott wissen wollen. Meiden wir auch die “Kirchen”, deren Mitglieder auf bequemen Wegen laufen, an deren Enden sich nur der Abgrund zur Hölle auftut.

 

Bemerkung: Rom lehnt die Welt der Engel Gottes ab, obwohl zwei Zeugen, voneinander unabhängig, die Namen und Aufgaben der Diener Gottes beschrieben haben. Rom hat die Offenbarungsbücher gelesen, Rom hat entschieden, dass hier (vielleicht) eine Irreführung durch die Hölle vorliegt.

Wer die Engel Gottes kennen gelernt hat und sie dennoch missachtet folgt dem Empörer, Luzifer mit seinen Dämonen, nach. Das Ziel der Hölle ist der Tod der Menschen und die totale Zerstörung von Gottes Ordnung. Jeder will sich, wie Gott, selbst regieren und nur das tun, was er will. Das führt zum Chaos, das sich langsam aber sicher in der ganzen Welt entwickelt und verbreitet. - Mord, Totschlag, Verbrechen jeder Art und Kriege werden die Länder der Erde verwüsten bzw. fast unbewohnbar machen, wenn der Einfluss der Hölle nicht gestoppt wird.

November 2012

 

Nach oben

St.Michael-1211

Heiliger Erzengel Michael,

beschütze uns im Streit,

damit wir in  dem

schrecklichem Gerichte

nicht zugrunde gehen!,

Externe Links

Link-GBrief